Zur Übersicht
Rösti mit geräuchertem Lachs und einem Hauch Cantadou Meerrettich

Menügang: | 10 bis 20 Min. | Zutaten für 4 Personen

Rösti mit geräuchertem Lachs und einem Hauch Cantadou Meerrettich

Rösti mit geräuchertem Lachs und einem Hauch Cantadou Meerrettich

Menügang:
10 bis 20 Min.
Zutaten für 4 Personen

Zutaten
  • 4 Stück Kartoffeln
  • 125 Gramm Cantadou Meerrettich
  • 150 Gramm Räucherlachs
  • 2 Esslöffel fein geschnittener Schnittlauch
  • 1 Esslöffel gehackter Dill
  • 75 Gramm Lachskaviar
  • 4 Scheiben grüne Zitrone
Zubereitung

Ungeschälte Kartoffeln am Vortag im Dampfkochtopf kochen. Kartoffeln schälen solange sie noch heiss sind und sie über Nacht im Kühlschrank lagern.
Kartoffeln grob raffeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die geraffelten Kartoffeln beigeben. Auf mittlerer Hitze während ca. 8 Minuten auf beiden Seiten anbraten, bis die Kartoffeln eine schöne Farbe haben. Den Cantadou gut mit dem in Stücke geschnittenen Lachs, dem Schnittlauch und dem Dill vermischen. Den Röstiteig auf einen Teller geben und ihn mit der Lachsmischung bedecken. Mit Lachskaviar und einer Scheibe Zitrone dekorieren.

Weitere Rezepte mit

Meerrettich

Rösti mit geräuchertem Lachs und einem Hauch Cantadou Meerrettich

Von Ungeschälte Kartoffeln am Vortag im Dampfkochtopf kochen. Kartoffeln schälen solange sie noch heiss sind und sie über Nacht im Kühlschrank lagern. Kartoffeln grob raffeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die geraffelten Kartoffeln beigeben. Auf mittlerer Hitze während ca. 8 Minuten auf beiden Seiten anbraten, bis die Kartoffeln eine schöne Farbe haben. Den Cantadou gut mit dem in Stücke geschnittenen Lachs, dem Schnittlauch und dem Dill vermischen. Den Röstiteig auf einen Teller geben und ihn mit der Lachsmischung bedecken. Mit Lachskaviar und einer Scheibe Zitrone dekorieren. Sterne 0 Bewertungen