Zur Übersicht
Lachs-Bagel

Menügang: | 30 bis 6o Min. | Zutaten für 3 Personen

Lachs-Bagel

Lachs-Bagel

Menügang:
30 bis 6o Min.
Zutaten für 3 Personen

Zutaten
  • 500 Gramm Lachs
  • 1 Stück Zitrone
  •   Gramm Blattspinat
  • 75 Gramm Cantadou Meerrettich
  • 4 Teelöffel Crème fraîche
  • 1 Stück Peperoni
  •   Prise Salz und Pfeffer
  • 3 Stück Eier
Zubereitung

1. Zuerst das mis-en-place machen. Die Peperoni in 3 ca. 1-1.5cm breite Ringe schneiden. Die Dicke hängt von der Grösse der verwendeten Eier ab.
Danach den Cantadou und die Crème fraîche in ein passendes Gefäss abmessen. Gut verrühren, sodass die Mischung schön cremig wird.
2. Den Lachs mit etwas Öl einstreichen und mit Salz und Pfeffer gut würzen. Eine Gratinform hervornehmen. Die Zitrone in Scheiben schneiden. Die Hälfte der Scheiben auf dem Boden der Gratinform verteilen. Dann den Lachs darauflegen und den Rest der Scheiben auf dem Lachs platzieren. Den Lachs für ca. 15 Minuten bei 200°C in den Ofen.
3. In eine Bratpfanne genügend Bratbutter geben. Die Peperoniringe hineinlegen wenn die Pfanne etwas wärmer ist. Dann die Eier in die Ringe geben. Die Peperoni kurz hinunterdrücken wenn das Ei drin ist, da sonst das Ei ein bisschen ausläuft. Dann die Eier auf mittlerer/niedriger Stufe braten. Die Eier ebenfalls mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
4. Die Bagelbrötchen aufschneiden und auf der Ober- und Unterseite die Cantadou-Mischung verteilen. Dann die Blattspinatblätter darauf verteilen.
5. Den Lachs aus dem Ofen nehmen und auf die Spinatblätter legen. Falls noch etwas von der Cantadou-Mischung vorhanden ist, darauf verteilen. Danach die Peperoni-Eier-Ringe aus der Pfanne nehmen und mit dem oberen Teil des Brötchens schliessen.
Sofort servieren.

Weitere Rezepte mit

Meerrettich

Lachs-Bagel

Von 1. Zuerst das mis-en-place machen. Die Peperoni in 3 ca. 1-1.5cm breite Ringe schneiden. Die Dicke hängt von der Grösse der verwendeten Eier ab. Danach den Cantadou und die Crème fraîche in ein passendes Gefäss abmessen. Gut verrühren, sodass die Mischung schön cremig wird. 2. Den Lachs mit etwas Öl einstreichen und mit Salz und Pfeffer gut würzen. Eine Gratinform hervornehmen. Die Zitrone in Scheiben schneiden. Die Hälfte der Scheiben auf dem Boden der Gratinform verteilen. Dann den Lachs darauflegen und den Rest der Scheiben auf dem Lachs platzieren. Den Lachs für ca. 15 Minuten bei 200°C in den Ofen. 3. In eine Bratpfanne genügend Bratbutter geben. Die Peperoniringe hineinlegen wenn die Pfanne etwas wärmer ist. Dann die Eier in die Ringe geben. Die Peperoni kurz hinunterdrücken wenn das Ei drin ist, da sonst das Ei ein bisschen ausläuft. Dann die Eier auf mittlerer/niedriger Stufe braten. Die Eier ebenfalls mit etwas Salz und Pfeffer würzen. 4. Die Bagelbrötchen aufschneiden und auf der Ober- und Unterseite die Cantadou-Mischung verteilen. Dann die Blattspinatblätter darauf verteilen. 5. Den Lachs aus dem Ofen nehmen und auf die Spinatblätter legen. Falls noch etwas von der Cantadou-Mischung vorhanden ist, darauf verteilen. Danach die Peperoni-Eier-Ringe aus der Pfanne nehmen und mit dem oberen Teil des Brötchens schliessen. Sofort servieren. Sterne 0 Bewertungen